Suchen

Audi 2.0 TFSI Engine of the Year 2008

| Redakteur: Bernd Otterbach

Zum vierten Mal in Folge hat eine Jury von 65 Motorjournalisten bei der Wahl zur „International Engine of the Year“ den 2,0 Liter-TFSI zum Sieger in der Kategorie 1,8- bis 2,0-Liter gekürt.

Firmen zum Thema

Die Jury urteilte, dass der von Audi entwickelte Motor „die Messlatte für Effizienz und Leistung in seiner Kategorie“ und „ein großartiges Beispiel für ein Antriebsaggregat ist, das so flexibel ist, dass es die richtige Lösung in einer ganzen Reihe von verschiedenen Modellen liefert“.

Audi war der weltweit erste Hersteller, der die Benzin-Direkteinspritzung mit Turboaufladung in der Großserie kombinierte. Der 2.0 TFSI debuttierte im Sommer 2004 im Audi A3 Sportback. In den vergangenen vier Jahren kam er in mehr als einer Million Fahrzeugen zum Einsatz.

Die neueste und leistungsstärkste Version beschleunigt mit einem Drehmomentplateau von 350 Newtonmeter zwischen 2.500 und 5.000 1/min die aktuell vorgestellten Sportwagen Audi TTS Coupé und Roadster.

Mit einer Leistung von 200 kW (272 PS) kann dieser Motor ein TTS Coupé in nur 5,2 Sekunden von 0 auf 100 Kilometer pro Stunde beschleunigen. Der Gesamtverbrauch wird mit 7,9 Liter Superbenzin (95 ROZ) auf 100 Kilometer angegeben.

(ID:256018)