Suchen

Conti Entwicklung in Shanghai

| Redakteur: Bernd Otterbach

Zwei Divisionen der Continental Automotive Group - Chassis & Safety und Powertrain - haben ein neues Automotive Technology Center im Industriegebiet Jiading (Shanghai), China, eröffnet.

Firma zum Thema

Dort sollen künftig neue Technologien und Produkte getestet werden, die speziell für den chinesischen Automobil-Markt bestimmt sind. Zudem werde das Center elektronische und hydraulische Bremssysteme, Motormanagementsysteme und Systemsteuerungen entwickeln, teilte Conti am Donnerstag mit.

Conti will mit diesem Schritt Entwicklungskompetenz vor Ort aufbauen und die Forschungs- und Entwicklungskosten für die asiatischen Automobilhersteller senken. „Das neue Automotive Technology Center ist unser zentraler Forschungs- und Entwicklungsstandort in Asien, an dem ABS- und ESC-Systeme für die asiatischen Schwellenländer konstruiert werden“, sagte Dietmar Siemssen, President von Chassis & Safety Asia und Mitglied der Geschäftsleitung der Division Chassis & Safety.

Moderne Prüftechnik

Das neue Automotive Technology Center erstreckt sich auf mehr als 17.000 Quadratmetern; bis jetzt wurden 10.000 Quadratmeter umbauter Raum fertig gestellt. Bis 2011 sollen voraussichtlich etwa 200 Techniker an diesem Standort arbeiten. Das Testlabor für Bremssysteme sei mit modernster Technik ausgestattet, so Conti weiter. Hier könnten nicht nur herkömmliche hydraulische Bremssysteme sondern auch elektronische Bremssysteme getestet werden. Auch das Powertrain-Gebäude sei mit moderner Prüftechnik ausgestattet. Dazu gehören beispielsweise dynamische Motoren- und Fahrwerkprüfstände mit Umgebungsprüfkammer, mit denen einzelne Motoren aber auch der gesamte Antriebsstrang des kompletten Fahrzeugs getestet werden kann.

Conti sieht auf dem chinesischen Markt weiterhin ein große Wachstumpotenzial. „Wir wollen unsere Führungsposition in Asien ausbauen und bis 2013 ein Viertel unseres Gesamtumsatzes in dieser Region erwirtschaften“, sagte Jay Kunkel, President Asia und Mitglied des Continental Automotive Group Management Boards.

(ID:296017)