Suchen

Umformtechnik Erdrich und Sander fusionieren

| Redakteur: Bernd Otterbach

Die Firmen Erdrich Umformtechnik und Sander Umformtechnik schließen sich zum 1. Juli zusammen. Mit der Fusion will das Familienunternehmen seine Marktposition stärken.

Firmen zum Thema

Das neue Unternehmen mit Hauptsitz in Renchen-Ulm, Ortenaukreis, firmiert als Erdrich Umformtechnik GmbH und Co KG. Die Geschäftsführung übernehmen Georg Erdrich und sein Sohn Nicolas Erdrich, die diese Position bereits bei den beiden bisher rechtlich eigenständigen Unternehmen bekleideten.

Für die mehrheitlich aus der Automobilindustrie stammenden Kunden als auch für die derzeit 1.200 Mitarbeiter ändere sich rechtlich nichts, teilte der Umformspezialist am Freitag mit. „Alle Verträge werden natürlich auf das neue Unternehmen übergehen und ihre Gültigkeit behalten“, sagte Nicolas Erdrich. „Erdrich Umformtechnik GmbH und Co KG wird alle Rechte und Pflichten der Sander Umformtechnik übernehmen.“ Alle Arbeitsplätze seien sicher. Für Kunden und Mitarbeiter ändere sich lediglich der Name des Geschäftspartners respektive des Arbeitgebers. Beide seien im Vorfeld informiert worden.

Neben dem badischen Stammsitz unterhält der Umformspezialist noch Werke im thüringischen Sömmerda, Kanada, China und Tschechien, wo er in Krnov nach eigenen Angaben die weltweit modernste Fertigungsanlage für Bremskolben betreibt. Für das laufende Geschäftsjahr 2011 rechnet das Unternehmen mit rund 200 Millionen Euro Umsatz.

(ID:379230)