Suchen

Ferchau Erfolgreiches Jahr 2007

| Redakteur: Redaktion AI

Die Ferchau Group kann mit 800 Neueinstellungen und 30 Prozent Umsatzsteigerung im vergangenen Jahr eine positive Unternehmensentwicklung verzeichnen.

Firma zum Thema

Der Konzernumsatz stieg 2007 im Vergleich zum Vorjahr von 215 Millionen Euro auf 280 Millionen Euro. Die Anzahl der Mitarbeiter der Ferchau Group wuchs von 3.100 auf mehr als 3.900.

„2007 war geprägt durch ein gutes konjunkturelles Umfeld, einen Basistrend zur Dienstleistung sowie eine positive Nachfrage an Spezialisten-Dienstleistungen. Wichtige Ereignisse waren der am 1. Juli 2007 in Kraft getretene modifizierte Entgelttarifvertrag sowie der Ausbau der FERCHAU academy und die damit verbundene Intensivierung des Weiterbildungsangebots“, kommentiert Frank Ferchau, geschäftsführender Gesellschafter der Ferchau Group.

Ziele für 2008

„Für 2008 streben wir einen Konzernumsatz von 320 Millionen Euro an. Außerdem planen wir insgesamt mehr als 1.000 Neueinstellungen, davon 400 Hochschulabsolventen sowie 600 Young Professionals und Professionals“, formuliert Ferchau die Ziele seines Unternehmens. Neben den Niederlassungseröffnungen 2007 in Rostock, Dresden, Freiburg und Friedrichshafen plant Ferchau 2008 die Gründung von zehn weiteren Niederlassungen. Zudem soll der begonnene Ausbau des Fachbereichs IT fortgeführt und eine Attraktivitätssteigerung der Arbeitgebermarke Ferchau angestrebt werden.

„Unsere größte Herausforderung wird auch 2008 die Rekrutierung von qualifiziertem Personal sein. Die Situation des Marktes bleibt angespannt, das heisst: Auch zukünftig werden Ingenieure mit technischen Sonderqualifikationen von mehreren Unternehmen hart umworben“, kommentiert Ferchau die zukünftige Arbeitsmarktsituation.

(ID:241589)