Suchen

Fuso Erstes Doppelkupplungs-Getriebe im Lkw

| Redakteur: Stephan Richter

Mitsubishi Fuso hat mit dem „Duonic“-Getriebe M038S6 als erster Nutzfahrzeughersteller ein Doppelkupplungs-Getriebe für Lkw vorgestellt.

Firmen zum Thema

Die Daimler-Tochter will mit dem Getriebe die gleichen Fahreigenschaften wie mit einem automatischen Getriebe erreichen. Im Vergleich dazu sollen nach Herstellerangaben der Kraftstoffverbrauch und die Abgasemissionen jedoch deutlich geringer ausfallen. Wann und in welchen Fahrzeugen das neue Getriebe zum Einsatz kommt, will das Unternehmen in Kürze bekannt geben.

Geringere Unterhaltungskosten

Das „Duonic“ ist ein automatisiertes Getriebe. Wie beim vollautomatischen Getriebe gibt es ein Gas- und ein Bremspedal sowie einen Wählhebel. Über den Wählhebel kann der Fahrer die automatische oder die manuelle Gangwahl einstellen. Insgesamt verfügt die neue Fahrzeugkomponente über sechs Vorwärtsgänge und einen Rückwärtsgang. Die P-Funktion soll für sicheres Parken sorgen, indem sie eventuelles Wegrollen verhindert. Die Unterhaltskosten möchte Fuso mit einer verschleißfreien Nasskupplung senken, wodurch der Austausch verschlissener Kupplungsscheiben entfällt.

Wie bei einem Automatikgetrieben mit Drehmomentwandler ist im „Duonic“ auch eine Kriechfunktion möglich. So kann der Fahrer die Geschwindigkeit des Fahrzeugs bei Langsamfahrt - wie dem Rangieren oder bei „Stop and Go“ - einfach kontrollieren. Dies soll auch das Anfahren am Berg erleichtern.

(ID:355460)