Suchen

Scania Euro 5 ohne Additive

| Redakteur: Jens Badstübner

Scania erfüllt bei seinen neuen Fünf- und Sechszylinder-Reihenmotoren die Euro-5-Schadstoffnorm ohne Abgasnachbehandlung oder Zugabe eines Additivs. Von Anfang an hat der Lkw-Hersteller

Firmen zum Thema

Scania erfüllt bei seinen neuen Fünf- und Sechszylinder-Reihenmotoren die Euro-5-Schadstoffnorm ohne Abgasnachbehandlung oder Zugabe eines Additivs. Von Anfang an hat der Lkw-Hersteller seine neue Motorenplattform für die Abgasrückführung EGR (Exhaust Gas Recirculation) sowie zusammen mit Cummins für die leistungsstarke Common-Rail-Kraftstoffeinspritzung Scania XPI (Extra-high Pressure Injection) optimiert.

Ein hoher Einspritzdruck reduziert die Partikelbildung bereits bei der Verbrennung. Ferner bietet das System viel Spielraum bei der Definition von Einspritzzeitpunkt und Einspritzdruck.

Bei den V8-Motoren wird die Euro-5-Norm mithilfe von SCR (Selective Catalytic Reduction = Abgasnachbehandlung) erfüllt.

(ID:272482)