Teilzeitführung: Ein Modell mit Zukunft

Karriere

Teilzeitführung: Ein Modell mit Zukunft

Die Teilzeitführung fristet in deutschen Unternehmen noch ein Nischendasein. Die Präsenzkultur steht ihr oftmals genauso im Weg wie der Mythos, dass ein „guter“ Manager einen vollgestopften Terminkalender haben muss. Trotzdem nimmt das Modell „Führen in Teilzeit“ an Fahrt auf. Nicht nur, weil es die Work-Life-Balance verbessert. lesen

Lectra: Bei Digitalisierung „große Zurückhaltung in Europa“

Produktion

Lectra: Bei Digitalisierung „große Zurückhaltung in Europa“

Lectra ist ein Anbieter von Zuschnittmaschinen für Textilien und Leder für den Fahrzeuginnenraum. Holger Max-Lang, Geschäftsführer Lectra Deutschland, spricht im Interview über die Ausrichtung des Unternehmens und die Herausforderungen des Marktes. lesen

Qualität und Agilität kombinieren

Qualitätssicherung

Qualität und Agilität kombinieren

Unternehmen wollen agil sein und qualitativ hochwertige Produkte herstellen. Dazu müssen sie klassische Qualitätsmethoden mit agilen Arbeitsweisen in der Entwicklung kombinieren. Die Managementberatung 3DSE beschreibt, wie das gelingen kann. lesen

Gestamps Karosserierohbau: In Daten gepresst

Produktion

Gestamps Karosserierohbau: In Daten gepresst

Der Karosserierohbau ist ein klassischer Bestandteil in der Produktion von Automobilen – beim Thema Digitalisierung scheinen andere Bereiche näher zu liegen. Das Gegenteil beweist der Automobilzulieferer Gestamp, der seine weltweite Produktion umfangreich vernetzt. lesen

Additiv gefertigte Werkzeuge: klein und schnell

Produktion

Additiv gefertigte Werkzeuge: klein und schnell

Seit 2014 hat der Werkzeughersteller Mapal additiv gefertigte Bearbeitungswerkzeuge im Programm. Jetzt überarbeitete er die Hydrodehn-Spannfutter: Nach dem Update sind sie kleiner, leichter – und ermöglichen eine präzisere und schnellere Bearbeitung. lesen

Strahlenvernetzte Kunststoffe: „Unendlich viele Möglichkeiten“

Werkstoffe

Strahlenvernetzte Kunststoffe: „Unendlich viele Möglichkeiten“

Welche Chancen haben strahlenvernetzte Kunststoffe in der Automobilindustrie? Im Gespräch erläutern Vertreter der Unternehmen BGS Beta-Gamma-Service, Nylon Polymers und Pancon Connectors die Vorteile und Einsatzmöglichkeiten – vor allem im Leichtbau und bei Elektroautos sehen sie viel Potenzial. lesen

Digitaler Zwilling: verkanntes Potenzial

Entwicklung

Digitaler Zwilling: verkanntes Potenzial

Der digitale Zwilling als virtuelles Abbild soll die Projektlaufzeit bei Produktionsanlagen deutlich verkürzen können. In der Realität wird dieses Werkzeug jedoch noch nicht flächendeckend eingesetzt – trotz der großen Potenziale, die die Softwarehersteller nennen. lesen

Laserlicht der nächsten Generation

Lichttechnik

Laserlicht der nächsten Generation

Seit dem Jahr 2014 ist das Laserfernlicht in Serie. Für einen süddeutschen Automobilhersteller hat der Zulieferer Automotive Lighting die Technik nun weiterentwickelt. lesen

Porsche-Chef Oliver Blume: „Die Sportwagen der Zukunft gestalten“

Elektromobilität

Porsche-Chef Oliver Blume: „Die Sportwagen der Zukunft gestalten“

Porsche hat sich als erster deutscher Autokonzern vom Diesel verabschiedet. Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG, über die Zukunft vollelektrischer Sportwagen, der Plug-in-Hybride, die Zusammenarbeit mit Audi und Porsche-typische Anwendungen des autonomen Fahrens. lesen

Die Elektrotrucks kommen

IAA Nutzfahrzeuge

Die Elektrotrucks kommen

Die Hersteller brauchen den Diesel noch eine Weile, vor allem für schwere Lkws. Doch die Zukunft der Nutzfahrzeuge ist elektrisch – und den Stromer-Boom nutzt auch in dieser Branche ein äußerst starker Angreifer aus: China. lesen