Suchen

GKN Driveline Expansionskurs

| Redakteur:

Neue Produktionsstätte und neues Joint-Venture sollen das Wachstum des Unternehmens in China sichern.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

GKN Driveline setzt seine Expansion in China weiter fort und hat bekannt gegeben, eine neue Produktionsstätte eröffnen zu wollen (im Schanghaier Viertel Kangqiao) und ein Joint-Venture mit einem Partner aus der Automobilbranche einzugehen. Diese Ankündigung folgte kurz auf die Akquisition eines führenden chinesischen Reifenherstellers für die Off-Highway-Branche.

"Die Nachfrage für unsere Drehmoment-Technologie steigt in China derzeit rapide an. Das ist zum Teil auf das dramatische Wachstum des chinesischen Fahrzeugmarktes zurückzuführen, es ist jedoch auch ein Beweis für unsere Führungsposition im Bereich dieser Technologie", erklärt Graeme Walford, Geschäftsführer bei GKN Driveline Torque Technology. In der neuen Produktionsstätte sollen eine Reihe von Getriebebauteilen gefertigt werden. Dazu zählen Ausgleichsgetriebe, komplette Antriebsvorrichtungen, Getriebeteile und moderne Drehmoment-Management-Geräte.

GKN hat zudem einen Vertrag unterzeichnet, in dessen Rahmen ein neues Joint-venture für die Herstellung von Antriebswellen gebildet werden soll. Das Unternehmen werde unter dem Namen GKN Driveshaft (Chongqing) Limited im zentralchinesischen Chongqing Antriebswellen produzieren, die an das drittgrößte OEM-Unternehmen des Landes, die China South Industries Motor Company Limited, geliefert werden sollen.