Suchen

Motorsport Engineering F1-Marussia-Team ab 2016 mit Mercedes-Motoren

| Autor / Redakteur: dpp / Wolfgang Sievernich

Mercedes wird das Formel 1 Privatteam Marussia ab 2016 mit Kundenmotoren beliefern.

Firma zum Thema

Das Marussia F1-Privatteam wird 2016 mit Kundenmotoren von Mercedes starten.
Das Marussia F1-Privatteam wird 2016 mit Kundenmotoren von Mercedes starten.
(Foto: Daimler)

Nach dem Abschluss einer mehrjährigen Liefervereinbarung tritt das Manor Marussia F1 Team ab der Saison 2016 mit Mercedes-Benz Hybrid Power an. Bisheriger Motorenlieferant war die Fiat-Tochter Ferrari. Die Vereinbarung sieht vor, dass Mercedes AMG High Performance Powertrains (HPP) mit Sitz in Brixworth/GB das Manor Marussia F1 Team mit Mercedes-Benz Power Units beliefert. Es wird sich dabei voraussichtlich um eine ältere Generation handeln, als die vom Werksteam eingesetzt wird.

Williams liefert Getriebe

Teamchef John Booth erklärte zudem: „Wir werden auch unsere frühere technische Partnerschaft mit Williams Advanced Engineering wiederaufnehmen, die uns mit Getriebe- und Aufhängungskomponenten beliefern werden."

(ID:43634449)