Verkehr Fahrer dieser Marken sammelten die meisten Flensburg-Punkte

Autor / Redakteur: Holger Holzer/SP-X / Svenja Gelowicz

Fahrer deutscher Premiummodelle sind im Straßenverkehr besonders rücksichtslos? Piloten eines Honda CR-V hingegen extra vorsichtig? Das zumindest legt eine neue Statistik nahe.

Firmen zum Thema

Der Audi A4 Allroad zählt zu den Modellen, deren Fahrer besonders viele Punkte sammeln.
Der Audi A4 Allroad zählt zu den Modellen, deren Fahrer besonders viele Punkte sammeln.
(Bild: Audi)

Audi-Fahrer verstoßen besonders häufig gegen Verkehrsregeln. Gleich fünf Modelle des süddeutschen Herstellers finden sich unter den Autos mit dem höchsten Anteil an Punktesammlern unter den Fahrern, wie das Vergleichsportal Verivox ermittelt hat.

An der Spitze des Gesamt-Rankings liegt mit dem Crossover-Kombi Audi Allroad ebenfalls ein Modell der Marke. Bei ihm liegt der Anteil der Punktesammler um 96 Prozent über dem Durchschnitt aller Pkw. Es folge Audi A5 (66 Prozent), Skoda Superb (57 Prozent), BMW 5er (55 Prozent) und Mercedes CLK (54 Prozent). Die regelkonformsten Fahrer hat der Honda CR-V – die Punktesammlerquote ist dort nur halb so hoch wie im Gesamtschnitt.

Rang Modell
1 Audi Allroad Quattro
2 Audi A5
3 Skoda Superb
4 BMW 5er
5 Mercedes-Benz CLK
6 Audi TT
7 Audi A6
8 Volvo V70
9 BMW 3er
10 Audi Q5

Grundlage der Liste sind Angaben von Kfz-Versicherten, die das Vergleichsportal für die Suche nach einer Police benutzen. In der Regel dürfte es sich also um privat gekaufte Modelle handeln. Dienstwagen mit besonders hoher Fahrleistung fallen daher aus der Berechnung raus.

Punkte im Flensburger Verkehrszentralregister gibt es für diverse Vergehen, vom falsch Parken bis zur Alkoholfahrt; mehr als die Hälfte der Eintragungen entfallen in der Praxis auf Geschwindigkeitsübertretungen.

(ID:46806365)