Suchen

Delphi Federungs- und Bremsengeschäft verkauft

| Redakteur: Bernd Otterbach

Delphi verkauft sein Federungs- und Bremsengeschäft an die chinesische BeijingWest Industries Co., Ltd. Eine entsprechende Vereinbarung hätten beide Unternehmen unterzeichnet, teilte Delphi am Mittwoch mit.

Firma zum Thema

Der insolvente US-amerikanische Automobilzulieferer wolle sich auf seine Kernkompetenzen konzentrieren, begründete Delphi Verkauf. Den Angaben zufolge erwirbt das chineschi Unternehmen Maschinen und Ausrüstung, geistiges Eigentum sowie bestimmte Immobilien. Delphi überträgt an BeijingWest zudem bestimmte Kunden- und Lieferantenverträge.

Delphi muss den Verkauf noch vom zuständigen Insolvenzgericht in den USA genehmigen lassen. Die Transaktion soll im vierten Quartal 2009 abgeschlossen werden. Die betroffenen Geschäftsaktivitäten beschäftigen rund 3.000 Mitarbeiter, vor allem an Standorten in Polen, China, Mexiko, Frankreich und den USA.

(ID:295668)