Suchen

Bosch Fehrenbach begrüßt Conti-Übernahme

| Redakteur: Bernd Otterbach

Bosch-Chef Franz Fehrenbach hat die Einigung im Übernahmekampf zwischen Schaeffler und Continental begrüßt.

Firma zum Thema

„Der Zusammenschluss bedeutet eine Stärkung der deutschen Automobil-Industrie im globalen Wettbewerb“, sagte der Vorsitzende der Geschäftsführung des weltgrößten Autozulieferers und Elektrokonzerns am Donnerstag in Stuttgart. „Es ist für alle Beteiligte gut, dass es jetzt zu einer Einigung gekommen ist, die zu Klarheit führt.“

„In beiden Fällen handelt es sich um gut geführte Unternehmen, die bereits heute unsere Wettbewerber sind“, erklärte Fehrenbach. „Eine neue Wettbewerbssituation entsteht daher für Bosch nicht.“

dpa

(ID:267614)