Suchen

Elektromobilität Flixbus testet E-Busse im Fernverkehr

| Autor / Redakteur: Ampnet/sm / Thomas Günnel

Flixbus testet E-Busse im Fernbus-Linienverkehr. Am Donnerstag (25. Oktober 2018) startet der erste vollelektrische Fernbus Deutschlands in den Testbetrieb auf der Strecke zwischen Frankfurt und Mannheim.

Firmen zum Thema

Flixbus testet den ersten elektrisch angetriebenen Bus im Fernverkehr.
Flixbus testet den ersten elektrisch angetriebenen Bus im Fernverkehr.
(Bild: Flixbus )

Täglich vier Mal verkehrt Flixbus ab dem 25. Oktober mit einem elektrisch angetriebenen Bus zwischen Frankfurt am Main und Mannheim, mit Stationen in Heidelberg und am Frankfurter Flughafen.

Im Vergleich zum Betrieb eines Dieselbusses soll der E-Fernbus 82 Tonnen Kohlendioxid einsparen. Das liegt an der besonderen Konstellation rund um diesen Flixbus: Der Energieversorger „Greenpeace Energy“ liefert „sauberen“ Strom, also umweltfreundlich erzeugte Energie. In Deutschland stammen dagegen derzeit rund 40 Prozent des Stroms aus Kohle und Gas.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45564873)