Suchen

Veranstaltung

Foba: Fachtagung zum Thema Laserkennzeichnung

| Redakteur: Jens Scheiner

Am 22. und 23. April 2015 veranstaltet Foba, Hersteller und Anbieter von Präzisionssystemen zur Lasermarkierung und –gravur, seine zweite Hausmesse in dem Bereich Laserkennzeichnung in der Automobil- und Medizinindustrie.

Firmen zum Thema

Lasermarkierte Codes machen Bauteile lückenlos rückverfolgbar.
Lasermarkierte Codes machen Bauteile lückenlos rückverfolgbar.
(Foto: Alltec)

Foba informiert gemeinsam mit Partnerunternehmen wie GS1 Germany, Elmicron/HIBC, KavoDental, MicroPort Orthopedics, MKK GmbH/CitriSurf, MT-Vision und Webeco im Rahmen der zweiten internationalen In-House-Fachtagung und -Messe. Hintergrund des Programms bilden aktuelle Anforderungen an die Rückverfolgbarkeit von Produkten sowie der Trend zu visionbasierter Fertigung und der Anspruch von Herstellern in „zero-defect“ Qualität zu markieren, um effizientere Produktionslinien zu erreichen. Vor allem aktuelle Entwicklungen und Technologien, die den Kennzeichnungsprozess, das Markierergebnis und die Produktionseffizienz optimieren, spielen dabei eine Rolle. Die Themen reichen von der Umsetzung von Kennzeichnungsvorschriften (unter anderem Kennzeichnung von Codes für Rückverfolgbarkeit in der Automobilindustrie und UDI-Konformität in der Medizintechnik) über Verfahren für sichere und korrosionsbeständige Markierungen auf Edelstahlprodukten bis hin zu Lasermarkiereffekten auf Kunststoffen und Kennzeichnungen zur eindeutigen Identifikation von Automobilbauteilen.

Fachausstelltung mit Expertenaustausch

Im Rahmen der parallel zur Tagung stattfindenden Fachausstellung können sich Interessenten bei speziellen Anwendungsfragen direkt mit Experten austauschen und die Laserbeschriftungsgeräte der M-Serie live im Einsatz erleben. Unter anderem wird in Live-Demonstrationen der Lasermarkierprozess HELP (Holistic Enhanced Laser Process) gezeigt: Durch das maschinen-integrierte Vision-System ermöglicht der geschlossene, bildgebende Markierprozess die Prozesssicherung vor und nach der Beschriftung, OCV (Optical Character Verification) und Validierung der Kennzeichnung.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Foba-Website.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43309459)