Suchen

Motorsport Engineering Formel 1: Mercedes-AMG verkündet Partnerschaft mit Ineos

| Autor/ Redakteur: dpa / Jens Scheiner

Ineos ist neuer Partner des Formel-1-Teams von Mercedes-AMG. Die Zusammenarbeit mit dem Chemie-Unternehmen erstreckt sich über fünf Jahre. Motorsportchef Wolff reagiert auf Gerüchte eines Formel-1-Rückzugs.

Firmen zum Thema

Das Mercedes-AMG Petronas Formel 1 Team und der Chemie-Gigant Ineos vertiefen ihre Partnerschaft.
Das Mercedes-AMG Petronas Formel 1 Team und der Chemie-Gigant Ineos vertiefen ihre Partnerschaft.
(Bild: Daimler)

Formel-1-Dauerweltmeister Mercedes setzt in den kommenden fünf Jahren auf eine Partnerschaft mit dem Chemie-Unternehmen Ineos als neuem wichtigen Sponsor. Finanzielle Details zu dem Deal wurden allerdings keine genannt. Laut Medienberichten sollen die Silberpfeile vom Konzern des britischen Milliardärs Jim Ratcliffe rund 24 Millionen Euro pro Saison erhalten. Das Logo von Ineos werde prominent auf den Wagen von Weltmeister Lewis Hamilton und WM-Vize Valtteri Bottas mit roter Untermalung zu sehen sein.

Kein Rückzug aus der Formel 1

Die Partnerschaft sei „ein klares Signal, dass wir unsere erfolgreiche Reise in der Formel 1 fortsetzen wollen“, sagte Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff am Montag (10. Februar) im Royal Automobile Club der englischen Millionen-Metropole. Zuletzt hatte es Gerüchte über einen Mercedes-Ausstieg aus der Formel 1 gegeben, nachdem der Mutterkonzern Daimler im November angekündigt hatte, bis Ende 2022 mindestens 10.000 Stellen streichen zu wollen. Wolff trat diesen Gerüchten entschieden gegeben und betonte, dass Mercedes auch noch 2021 in der Motorsport-Königsklasse dabei sein will.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46357943)