Suchen

Motorsport Engineering Formel E fährt erstmals in Indonesien

| Redakteur: Maximiliane Reichhardt

Die Formel E verkündet neben London und Seoul einen weiteren neuen Veranstaltungsort für die sechste Saison: In der indonesischen Hauptstadt Jakarta soll die Meisterschaft um das Nationaldenkmal herumlaufen.

In Jakarta soll die Formel E um das „Monumen Nasional“ herumlaufen.
In Jakarta soll die Formel E um das „Monumen Nasional“ herumlaufen.
(Bild: Formel E)

Die Formel E soll in der kommenden Saison zum ersten Mal in Jakarta ausgetragen werden. Die indonesische Hauptstadt schließt sich damit Seoul und London als weiterer Veranstaltungsort der sechsten Saison an. Das Rennen in Jakarta soll am 6. Juni stattfinden.

Neu am Start: Mercedes und Porsche

Im Line-Up befinden sich auch neue Hersteller wie Mercedes-Benz und Porsche. Die 24 Autos sollen sich auf dem Merdeka-Platz im Zentrum der Stadt am Nationaldenkmal orientieren – vorbehaltlich der Streckenzulassung und der Genehmigung durch den FIA World Motor Sport Council. Das Streckenlayout und die Streckenkonfiguration werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben, ebenso wie der aktualisierte Kalender und die vollständige Liste der Termine und Ziele der sechsten Saison.

(ID:46151069)