Suchen

Freudenberg & Co Freudenberg jetzt Alleineigentümer

| Redakteur:

Zum Jahreswechsel hat die Freudenberg & Co. KG den Anteil der Phoenix AG an dem bisherigen Gemeinschaftsunternehmen Vibracoustic übernommen.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Zum Jahreswechsel hat die Freudenberg & Co. KG den Anteil der Phoenix AG an dem bisherigen Gemeinschaftsunternehmen Vibracoustic übernommen. Darüber hinaus hat das Unternehmen das Nutzfahrzeug-Luftfedergeschäft der Phoenix AG erworben. Hintergrund des Verkaufs ist die Übernahme der Phoenix AG durch die Continental AG.Vibracoustic Europa wurde im Jahr 2001 als Joint Venture von der Freudenberg & Co. KG und der Phoenix AG gegründet. Das Unternehmen stellt schwingungstechnische Produkte für Kraftfahrzeuge her und hat Produktionsstandorte in Deutschland, Großbritannien, Polen, Tschechien, Spanien, der Türkei und Indien. Im Jahr 2003 erwirtschaftete Vibracoustic in Europa einen Umsatz von rund 400 Millionen Euro.