Suchen

Keiper Führungserweiterung

| Redakteur:

Hubert Kloß (Foto) übernimmt den Bereich Einkauf und Materialwirtschaft. Gleichzeitig wurde Elmar Deegener zum stellvertretenden Vorsitzenden der Geschäftsführung berufen.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Die Geschäftsführung des Automobilzulieferers Keiper GmbH & Co. KG wird zum 1. Juli erweitert: Hubert Kloß übernimmt den Bereich Einkauf und Materialwirtschaft. Gleichzeitig wurde Elmar Deegener zum stellvertretenden Vorsitzenden der Geschäftsführung berufen. Vorsitzender der Geschäftsführung ist weiterhin Werner Hollenbach, 61. Auch im Ressort Produktion bleibt mit Theo Wolf, 60, alles beim Alten.

Der 43-jährige Diplomkaufmann Kloß, seit 2001 bei Keiper tätig, war bislang Bereichsleiter für Einkauf und Materialwirtschaft. Elmar Deegener arbeitet bereits seit 1982 für Keiper. Der 49-jährige Ingenieur war zunächst in der Entwicklung beschäftigt, übernahm 1997 die Leitung des Bereiches und wurde 1999 in die Geschäftsführung berufen. Als stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung ist er für die Ressorts Entwicklung sowie Marketing und Vertrieb zuständig. Keiper ist ein selbstständiges Unternehmen innerhalb der Keiper Recaro Gruppe.

Das Kaiserslauterner Unternehmen entwickelt und fertigt an insgesamt 19 Standorten in aller Welt Sitzkomponenten wie Lehneneinsteller, Längseinsteller oder Höheneinsteller sowie komplette Sitzstrukturen aus Metall. Ein eigener Engineering-Bereich in Kaiserslautern mit rund 400 Mitarbeitern entwickelt außerdem komplette Fahrzeugsitze. Im Jahr 2003 setzte das Unternehmen rund 580 Millionen Euro um, beschäftigt wurden weltweit 5.700 Mitarbeiter.