Wasserstoff-Renntruck Gaussin testet Lkw-Plattform bei der Rallye Dakar

Autor / Redakteur: Mario Hommen/SP-X, Thomas Günnel / Thomas Günnel

Wasserstoff oder batterieelektrisch: Der französische Entwicklungsdienstleister hat eine Lkw-Plattform für beide Antriebe entwickelt – und will ihre Leistungsfähigkeit im Renneinsatz beweisen.

Firma zum Thema

Gaussin will seine Lkw-Plattform bei der Rallye Dakar testen.
Gaussin will seine Lkw-Plattform bei der Rallye Dakar testen.
(Bild: Gaussin)

Das französische Unternehmen Gaussin hat eine nach Unternehmensaussagen ultraleichte Plattform für Elektro-Lkw von 18 bis 44 Tonnen entwickelt. Sie lässt sich mit batterieelektrischem Antrieb oder mit Wasserstoff-Brennstoffzellenantrieb ausrüsten. Laut Unternehmen wiegt sie bis zu 400 Kilogramm weniger als vergleichbare Plattformen. Designt wurde sie bei Magna. Die Leistungsfähigkeit der Plattform will das Unternehmen Anfang 2022 mit einem von Pininfarina designten Renn-Lkw demonstrieren: mit der Teilnahme bei der Rallye Dakar.

Der straßenzugelassene „H2 Racing Truck“ mit geschlossenem Kastenaufbau und großzügiger Bodenfreiheit ist mit einem zweimotorigen Allradantrieb mit 600 kW/816 PS Leistung ausgerüstet. In Abstimmung mit den Rennregularien wird die Höchstgeschwindigkeit auf 140 km/h begrenzt. Für die Energieversorgung sorgen eine 82 kWh große Puffer-Batterie und ein Brennstoffzellenpaket mit 380 kW.

Der Wasserstofftank fasst 80 Kilogramm; die Menge soll umgewandelt in der Brennstoffzelle für 250 Kilometer unter Rennbedingungen reichen. Das Nachtanken dauert laut Hersteller 20 Minuten.

Plattform auch mit Wechselakku erhältlich

Die Plattform soll die Basis für fünf Modelle sein, die ab 2022 auf den Markt kommen sollen.
Die Plattform soll die Basis für fünf Modelle sein, die ab 2022 auf den Markt kommen sollen.
(Bild: Gaussin)

Im kommenden Jahr will Gaussin eine zivile Variante des H2 in Serie produzieren, bei dem der Wasserstoffvorrat für 800 Kilometer reichen soll.

Alternativ ist die E-Antriebsplattform mit Wechselakku kombinierbar. Die Batterie soll 400 Kilometer Reichweite bereitstellen, der Akkutausch lediglich drei Minuten dauern. Die Plattform soll als Basis für fünf unterschiedliche Modellvarianten dienen.

Wer ist Gaussin?

Gaussin ist ein Ingenieurbüro, das Produkte und Dienstleistungen für Transport und Logistik entwickelt, montiert und vertreibt. Die Entwicklungen umfassen den Güter- und Personentransport, autonome Technologien, und die Integration von Batterien und Wasserstoff-Brennstoffzellen. Das Unternehmen hat weltweit mehr als 50.000 Fahrzeuge verkauft, unter anderem für Häfen, Terminals und Flughäfen.

(ID:47802735)