Suchen

PSA Peugeot Citroën General Electric steigt ins E-Auto-Geschäft ein

| Autor / Redakteur: dpa / Bernd Otterbach

Nach dem Einstieg von Siemens in das Geschäft mit Elektroautos zieht der größte Konkurrent General Electric nach: GE unterzeichnete anlässlich der IAA mit PSA Peugeot Citroën einen Kooperationsvertrag.

Firma zum Thema

Wie GE am Mittwoch mitteilte, wollen die beiden Unternehmen ein neues Angebot entwickeln, das die bisherigen Nachteile von Elektroautos - geringe Reichweite oder lange Ladezeiten - überwindet.

Über das finanzielle Volumen des Vertrags wurden keine Angaben gemacht. GE und PSA Peugeot Citroën wollen in Frankreich ein Zentrum für Elektrofahrzeuge gründen. „Effiziente Lösungen können nicht einfach nur auf einem Elektrofahrzeugprogramm aufbauen. Wir müssen weiterdenken und kombinierte Lösungen konzipieren“, sagte Ferdinando Beccalli-Falco, Chef von GE Deutschland sowie des Europa- und Nordasiengeschäfts.

Siemens hatte Ende August eine Kooperation mit Volvo bekanntgegeben.

(ID:383650)