Suchen

Mitec Automotive Getriebewerk wird nicht gebaut

| Redakteur:

Der geplante Bau eines Werks für Allrad-Getriebe ist geplatzt: Das Projekt mit einem US-Partner habe sich zerschlagen, sagte ein Sprecher der Mitec Automotive AG, Eisenach.

( Archiv: Vogel Business Media )

Der geplante Bau eines Werks für Allrad-Getriebe ist geplatzt: Das Projekt mit einem US-Partner habe sich zerschlagen, sagte ein Sprecher der Mitec Automotive AG, Eisenach. Ursprünglich wollte der Eisenacher Automobilzulieferer die Fabrik zusammen mit dem US-Achsenhersteller American Axle Manufacturer, Detroit, errichten. Das Gemeinschaftsprojekt war jedoch an einen VW-Auftrag gebunden, den der Wolfsburger Autokonzern an Magna vergeben hat.

Mitec bleibe jedoch Zulieferer für Allrad-Getriebe, die von VW eingesetzt werden. Dafür würde der Standort in Eisenach erweitert, sagte der Firmensprecher. Im Zeitraum bis 2006 würden rund 30 Millionen Euro investiert und etwa 60 neue Arbeitsplätze geschaffen. Die 1990 in Eisenach gegründete Mitec-Gruppe beschäftigt derzeit rund 750 Mitarbeiter. Nach Presseberichten sollten in das Werk mit dem US-Partner rund 100 Millionen Euro investiert werden.