Suchen

Personalie GKN Automotive: Neuer President of Engineering

| Redakteur: Jens Scheiner

Peter Moelgg ist neu ernannter President of Engineering bei GKN Automotive. Er ist jetzt für die Geschäftsbereiche GKN Driveline und GKN Powder Metallurgy verantwortlich.

Firmen zum Thema

Peter Moelgg ist als neu ernannter President of Engineering bei GKN Automotive zuständig jetzt für die Geschäftsbereiche GKN Driveline und GKN Powder Metallurgy.
Peter Moelgg ist als neu ernannter President of Engineering bei GKN Automotive zuständig jetzt für die Geschäftsbereiche GKN Driveline und GKN Powder Metallurgy.
(Foto: GKN Automotive)

GKN Driveline ist einer der führenden Anbieter von Antriebskomponenten und -systemen für den Automobilbereich. GKN Powder Metallurgy stellt Präzisionsbauteile aus Pulvermetall für Motoren, Chassis, Getriebebauteile und Antriebssysteme her.

Peter Moelgg leitet nun das Engineering in beiden Geschäftsbereichen von Bruneck, Italien aus. Seine Kernaufgabe, für die expandierende Kundenbasis im Automobilsektor, ist die Ausarbeitung von Technologiekonzepten und deren Umsetzung auf dem Markt.

Seit seinem Einstieg bei GKN im Jahr 1979 hatte Moelgg zahlreiche führende Positionen im Bereich Engineering und Management bei GKN Driveline und GKN Powder Metallurgy inne, nicht zuletzt als President Europe and Asia Pacific bei GKN Sinter Metals. Moelgg: „Technologie ist nicht nur der Kern dessen, was GKN ausmacht, sondern auch ein wesentlicher Faktor unserer Strategie.“

(ID:43228951)