Suchen

Dura Globale Restrukturierung

| Redakteur: Bernd Otterbach

Ab dem 1. Januar 2009 wird Dura in vier globale Unternehmensbereiche unterteilt sein. Die neue Organisation soll die derzeit sieben regionalen Geschäftsbereiche ersetzen.

Firma zum Thema

Im Rahmen der Restrukturierung werden die neuen Bereiche produktlinienspezifisch geglidert: Cable Systems and Glass & Trim Systems mit Hauptsitz in Rochester Hills, Michigan; Shifter Systems, mit Hauptsitz in Düsseldorf; Structural & Safety Systems, mit Hauptsitz in Plettenberg, Deutschland.

„Die makroökonomischen Bedingungen der Automobilindustrie haben ganz andere Vorgehensweisen der Automobilzulieferer bei der weltweiten Geschäftstätigkeit erforderlich gemacht. Mit unserem heute bekannt gegebenen Vorhaben, von einer regionalen Struktur zu vier globalen Unternehmensbereichen zu wechseln, möchten wir unsere Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit als ein einziges globales Unternehmen weiter fördern“, so Tim Leuliette.

François Stouvenot leitet Global Sales

Zudem hat Dura Automotive Systems François Stouvenot im Rahmen Restrukturierung zum Group Vice President of Global Sales ernannt. François Stouvenot ist für Dura Automotive Systems seit September 2003 als CEO für Dura France SAS tätig und war für die Geschäfte mit Renault Nissan und PSA Peugeot Citroën verantwortlich. Im September 2005 wurde er zum Vice President of European Innovations und Sales of Dura Automotive Systems Europe ernannt. Von nun an wird er als Group Vice President of Global Sales tätig sein und an Tim Leuliette berichten, der am 17. Juli 2008 zum President und Chief Executive Officer ernannt wurde.

(ID:276811)