Suchen

Federal Mogul und Siemens VDO Glühkerze mit Sensor

| Redakteur:

Federal Mogul und Siemens VDO Automotive wollen gemeinsam eine Glühkerze mit integriertem Verbrennungssensor auf Piezobasis entwickeln.

Die Automobilzulieferer Federal Mogul und Siemens VDO Automotive wollen gemeinsam einen Verbrennungssensor entwickeln, der in die Glühkerze integriert ist. Dieser Sensor soll ermöglichen, die Verbrennung im Zylinder direkt zu überwachen. Geplant ist, die Serienfertigung im Jahr 2006 zu beginnen. Die Vereinbarung zwischen den beiden Unternehmen umfasst sowohl Vertrieb als auch Fertigung.

Um den Verbrennungsvorgang bei Dieselmotoren mit Mehrfacheinspritzung exakt zu steuern, setzen die beiden Zulieferer auf einen Sensor, der den Druckverlauf im Zylinder direkt misst. Positioniert wird er in der Glühkerze, die den Kaltstart bei Dieselmotoren erleichtert.

Mark Sullivan, Vice President Global Ignition von Federal Mogul, sagte anlässlich der Unterzeichnung: "Mit Siemens VDO haben wir einen Partner gefunden, der eine ausgewiesene Kompetenz auf dem Gebiet der Elektronik und Sensorik besitzt, und haben somit eine ausgezeichnete Gelegenheit, unsere Erfahrung und unsere innovative Technik zu demonstrieren."

Dr. Klaus Egger, im Vorstand der Siemens VDO Automotive AG für die Business Unit Powertrain verantwortlich, erwiderte: "Federal Mogul ist ein führender Zulieferer für Motorkomponenten. Unsere Expertise ergänzt sich hervorragend."