Suchen

Valeo GM-Modelle aufgerüstet

| Redakteur:

"Blind Spot Detection"-System für ausgewählte Cadillac- und Buick-Modelle.

Firma zum Thema

Zwei Modelle von General Motors in den Vereinigten Staaten erhalten mit dem "Blind Spot Detection"-System mehr Fahrzeugsicherheit und Komfort. Das System von Valeo Raytheon, das konzipiert wurde, um mittels einer Warnung vor dem toten Winkel befindlichen Fahrzeugen den Spurwechsel zu erleichtern, werde ab 2008 für ausgewählte Cadillac- und Buick-Modelle zur Verfügung stehen, teilt Valeo mit. Die Technologie hatte erst kürzlich den PACE-Award 2007 in der Kategorie "Produktinnovation" erhalten.

"Automobilhersteller erkennen zunehmend die Vorteile aktiver Sicherheitssysteme und bieten diese Technologien in ihren neuen Modellen an", so Valeo weiter. Die "Blind Spot Detection"-Technologie ist integraler Bestandteil des Valeo-Unternehmensbereichs Fahrerassistenzsysteme, der Ultraschall-, Infrarot- und optische Sensortechnologien einsetzt, um so eine 360-Grad-Überwachung der unmittelbaren Umgebung des Fahrzeugs zu ermöglichen.