Suchen

Personalie Goodyear Dunlop erweitert die Geschäftsführung

| Redakteur: Gerd Steiler

Alexander Bleider rückt in die Führung des Deutschlandgeschäfts auf. Seine bisherigen Zuständigkeiten für die europäischen Werke von Goodyear Dunlop behält der Manager.

Alexander Bleider tritt als weiterer Geschäftsführer in die Unternehmensleitung ein.
Alexander Bleider tritt als weiterer Geschäftsführer in die Unternehmensleitung ein.
(Foto: Goodyear Dunlop)

Goodyear Dunlop erweitert die Geschäftsführung seiner deutschen Organisation. Als weiterer Geschäftsführer tritt Alexander Bleider (55) in die Unternehmensleitung ein, teilte der Reifenhersteller am Montag in Hanau mit. Bleider übernimmt diese Funktion zusätzlich zu seiner bisherigen Funktion als Director Manufacturing Consumer Products EU, die er seit 2008 innehat.

Alexander Bleider trat laut Mitteilung 1996 ins damals zur Dunlop-Gruppe gehörende Werk in Fürstenwalde ein und war dort unter anderem als technischer Direktor tätig. Im Jahr 2000 übernahm er die Verantwortung für die Produktion des Werkes in Luxemburg und war in den folgenden Jahren Produktionsdirektor der Standorte Wittlich, Philippsburg und Fulda. Seit 2008 ist er als Director Manufacturing Consumer Products EU für die gesamten Pkw-Produktionsprozesse der Werke von Goodyear Dunlop innerhalb der Europäischen Union verantwortlich.

Goodyear Dunlop betreibt in Deutschland sechs Produktionsstätten in Fürstenwalde, Fulda, Hanau, Philippsburg, Riesa und Wittlich und beschäftigt insgesamt rund 7.400 Mitarbeiter. Die Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH ist Teil des weltweit agierenden Reifenherstellers Goodyear.

(ID:42586859)