Suchen

Zulieferer Grammer mit Rekordumsatz im Jahr 2014

| Redakteur: Jens Scheiner

Mit einem Konzernumsatz von rund 1,36 Milliarden Euro hat Grammer das Geschäftsjahr 2014 mit einem Umsatzrekord abgeschlossen und gegenüber dem Vorjahr einen Zuwachs von über sieben Prozent erzielt.

Firmen zum Thema

Der Automobilzulieferer Grammer konnte zum vierten Mal in Folge einen Rekordumsatz verbuchen.
Der Automobilzulieferer Grammer konnte zum vierten Mal in Folge einen Rekordumsatz verbuchen.
(Foto: Grammer)

Laut dem Automobilzulieferer Grammer war das der vierte Rekord in Folge. Grund für die positiven Geschäftszahlen war die starke Nachfrage nach Innenausstattungen. Auch wachsende Marktanteile hätten zu dem Ergebnis beigetragen. Etwas schleppender lief das Segment Seating Systems. Hier dämpften vor allem die enttäuschende Entwicklung im Nutzfahrzeugmarkt Brasilien sowie der Rückgang der weltweiten Nachfrage nach Landmaschinen das Wachstum, teilte das Unternehmen am Montag (16. Februar) mit.

Zweitbestes Ergebnis der Unternehmensgeschichte

Der Grammer Konzern erwirtschaftete im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Betriebsgewinn von rund 57 Millionen Euro. Trotz hoher Vorleistungskosten in Höhe von zehn Millionen Euro konnte das Unternehmen im Jahr 2014 in das zweitbeste Ergebnis in der Unternehmensgeschichte erzielen. „Im vergangenen Jahr haben wir ein umfangreiches Programm mit Werksaufbauten,Kapazitätserweiterungen, Produktionsverlagerungen sowie zahlreichen Neuanläufen gestartet. Daher ist es für uns sehr erfreulich, dass wir trotz dieser hohen Anstrengungen und der weiterhin herausfordernden Marktbedingungen den Wachstumskurs von Grammer fortsetzen und ein operatives Ergebnis auf dem Niveau des Vorjahres erzielen konnten“, sagt Hartmut Müller, Vorstandsvorsitzender der Grammer AG.

(ID:43210917)