Suchen

Veranstaltung Grazer Symposium Virtuelles Fahrzeug

| Redakteur: Thomas Günnel

Moderne Straßen- und Schienenfahrzeuge sind komplex, ihre Entwicklung erfordert das Zusammenspiel vieler Disziplinen. Beim Grazer Symposium virtuelles Fahrzeug am 14. und 15. Mai 2013 stehen Prozesse, Methoden und Tools im Mittelpunkt, die diese Zusammenarbeit effizient ermöglichen sollen.

Firmen zum Thema

Dr. Jost Bernasch, Geschäftsführer des Virtual Vehicle Forschungszentrums, bei der Eröffnung des 5. Grazer Symposiums Virtuelles Fahrzeug im April 2012.
Dr. Jost Bernasch, Geschäftsführer des Virtual Vehicle Forschungszentrums, bei der Eröffnung des 5. Grazer Symposiums Virtuelles Fahrzeug im April 2012.
(Foto: GSVF)

Das 6. Grazer Symposium Virtuelles Fahrzeug bringt namhafte Vertreter aus Industrie und Wissenschaft zusammen, die die aktuelle Themenstellung der interdisziplinären Fahrzeugentwicklung diskutieren und Erfahrungen austauschen. Die Tagung beschäftigt sich mit relevanten Themen für die virtuelle Fahrzeugentwicklung. Dabei liegt der Fokus vor allem auf der Systemsicht.

Ergänzend zu den Keynotes finden mehrere themenspezifische Sessions statt. Referenten von Fahrzeugherstellern, Entwicklungsdienstleistern und Zulieferern aus den Bereichen Automotive und Rail (Audi, BMW, VW, Siemens Rail Systems, AVL und anderen) und namhaften HW/SW-Vendoren, darunter Contact, dSpace, LMS und andere, stellen aktuelle und künftige Herausforderungen und Lösungsansätze dar.Universitäten und Forschungseinrichtungen berichten zudem über laufende Forschungsarbeiten und neue Erkenntnisse.

Die Sessions der Veranstaltung:

  • Systemsimulation und XiL
  • Phasengerechte Absicherung
  • Elektrifizierung und Steuergeräte
  • Informations- und Prozessmanagement
  • Erlebbarkeit und virtuelle Entwicklung

Parallel zum Symposium findet eine Fachausstellung statt. Hier können sich die Teilnehmer mit relevanten Anbietern und Entwicklern sowie den Sponsoren des Symposiums austauschen. Weitere Informationen zum Symposium sind auf der Webseite zum Grazer Symposium Virtuelles Fahrzeug verfügbar.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 39224730)