Knorr-Bremse Groß-Zukauf geplant

Redakteur: Thomas Weber

Der Weltmarktführer für Lkw- und Zug-Bremsen will sich durch einen Zukauf deutlich vergrößern und dadurch den Umsatz von derzeit 3,2 auf 4 Milliarden Euro steigern.

Anbieter zum Thema

Knorr-Bremse will sich durch eine Akquistion vergrößern. Der Umsatz des Weltmarktführeres für Lkw- und Zug-Bremsen soll dadurch von derzeit 3,2 auf dann 4 Milliarden Euro gesteigert werden, sagte Aufsichtsratschef und Mehrheitseigentümer Heinz-Hermann Thiele in einem Gespräch mit dem Handelsblatt. „Es kommt darauf an, dass wir die richtige Firma kaufen. Eine Akquisition bis zu einer Milliarde Euro könnten wir ohne Probleme stemmen“, so Thiele. Dabei ließ er offen, ob durch den Zukauf das Lkw- oder Zug-Geschäft gestärkt werden soll.

Thiele hat das Unternehmen 22 Jahre geführt. Im April dieses Jahres wechselte er an die Spitze des Aufsichtsrrats. Mit seinem neuen Vorstandschef Raimund Klinkner gebe es eine klare Vereinbarung: „Bis April coache ich ihn, dann werde ich mich teilweise aus der operativen Arbeit zurückziehen“, erklärt Thiele.

dpa

(ID:234873)