Suchen

Dürr Großauftrag für Spartanburg

| Redakteur: Redaktion AI

Der Dürr-Konzern hat von der BMW Group einen Großauftrag für das US-Werk in Spartanburg, South Carolina, erhalten.

Firma zum Thema

Die 1996 von Dürr fertig gestellte Lackiererei solle um 80 Prozent erweitert werden, damit dort neben dem BMW X5 zukünftig auch das Nachfolgemodell des X3 sowie der X6 produziert werden könnten, heißt es in einer Mitteilung des Zulieferers. Der Auftragswert übersteige 100 Millionen Euro. Die Produktionskapazitäten würden bis 2012 von 160.000 auf 240.000 Einheiten pro Jahr erweitert werden.

Produktionsstart ab Mitte 2009

Das Projekt in Spartanburg sei der dritte große Umbauauftrag der BMW Group für Dürr seit 2003. Dafür baue Dürr drei neue Bereiche: ein Grundlackwerk mit Vorbehandlung, Tauchlackierung und Trocknern, je eine Füller- und Decklackstraße mit angeschlossenen Finish- und Wachslinien für Nacharbeit und Transportversiegelung sowie eine

Sealing-Linie für Schweißnahtabdichtung und Unterbodenschutz. Während die Fertigung in den beiden ersten Bereichen ab Mitte 2009 starten soll, sei der Produktionsstart der Sealing-Linie für Mitte 2010 geplant. „Der Großauftrag der BMW Group sichert uns nun auch langfristig eine sehr gute Auslastung in den USA“, sagte Ralf Dieter, Vorsitzender des Vorstands der Dürr AG.

(ID:247323)