China Market Insider „Grüne Barrieren“ der EU verunsichern Chinas Autoindustrie

Autor / Redakteur: Henrik Bork* / Lena Straßberger

Die chinesische Autoindustrie sorgt sich zunehmend über die ehrgeizigen Klimaziele der EU. Sie fürchtet Belastungen oder Nachteile für chinesische Automobilhersteller.

In der chinesischen Autoindustrie wächst die Sorge, dass die ehrgeizigen Klimaziele der EU zu Belastungen oder Nachteilen für chinesische OEM und Zulieferer führen könnten. In Kommentaren von Fachmedien ist von einer „grünen Barriere“ die Rede, die seitens der Europäischen Union errichtet werde. Chinas Autoindustrie drohe „darunter leiden zu müssen“, kommentierte die chinesische Autozeitung Zhongguo Qichebao.

Europa sei „radikal“, was die Reduzierung von Emissionen und die Dekarbonisierung der Automobilindustrie angeht, schreibt die Autozeitung. Besonders die jüngste Carbon-Leakage-Verordnung der EU sorgt momentan für einiges Grummeln in der Branche.