Suchen

SGL Group Grundstein für neues Werk gelegt

| Redakteur:

Der Vorstand der SGL Group hat auf der 20 Hektar großen Baustelle ihres weltweit modernsten Carbon- und Graphitwerks in Banting/Selangor, Malaysia, den symbolischen Grundstein gelegt.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Der Vorstand der SGL Group hat auf der 20 Hektar großen Baustelle ihres weltweit modernsten Carbon- und Graphitwerks in Banting/Selangor, Malaysia, den symbolischen Grundstein gelegt. Der im August 2006 bekannt gegebene und im November mit Geländearbeiten begonnene Bau soll Mitte 2008 mit einem ersten Teil der mehrstufigen Graphitelektroden-Produktion beginnen.

Im Beisein des malaysischen Ministerpräsidenten des Staates Selangor, sowie des deutschen Botschafters in Malaysia, hob SGL Group-Vorstandsvorsitzender Robert Koehler hervor: "Auf Grundlage der Best Practices der SGL Group wird dieses neue integrierte Werk die welt- und branchenweit kostengünstigste Fertigungsanlage mit modernster Technologie."

Carbon- und Graphitwerk soll weiter ausgebaut werden

Die erste Ausbaustufe des integrierten Carbon- und Graphitwerks beinhaltet den Bau einer Graphitelektroden-Produktion mit einer Jahreskapazität von 30.000 Tonnen, für die 2007 und 2008 insgesamt eine Investition von 50 Millionen Euro vorgesehen ist. Mittelfristig rechnet die SGL Group mit einer Gesamtinvestition von bis zu 200 Millionen Euro über mehrere Jahre.

Die Graphitelektroden-Kapazität in Malaysia soll je nach Markterfordernis bis auf 60.000 Tonnen gesteigert werden. Als einen zusätzlichen Teil der Gesamtinvestition plant das Unternehmen bereits jetzt den Ausbau des malaysischen Werks auch für die Fertigung seiner weiteren Carbon- und Graphitprodukte.