Suchen

Evosteeel Gussfelge aus Dünnwandstahl

| Redakteur: Bernd Otterbach

Das Leipziger Stahlgussunternehmen Evosteel präsentiert auf der euroLITE-Fachmesse für Leichtbau die Studie einer neuartigen Stahlgussfelge aus Dünnwandstahl.

Firmen zum Thema

Die 16-Zoll-Felge sei in etwa genauso schwer, wie eine vergleichbare Felge aus Aluminium, verfüge aber über die höheren Festigkeitseigenschaften von Stahl, teilte das Evosteel mit. Das mache sie widerstandsfähiger für fahrdynamische Belastungen.

„Stahlguss hat gegenüber Aluminium den Vorteil, wesentlich belastbarer und stabiler zu sein, auch bei geringeren Wandstärken“, so Evosteel-Geschäftsführer Dr. Jens Schreiner. Das Unternehmen hat ein Verfahren entwickelt, mit dem Stahlgussbauteile mit minimalen Wandstärken von zwei Millimetern in Großserie hergestellt werden können. Mit dem 3cast-Verfahren können auch komplexe Bauteile gegossen werden, die vorher nur durch zusätzliches Formen und Fügen hergestellt wurden. Derzeit arbeitet Evosteel daran, das Gewicht der Stahlgussfelge durch eine Minimierung der Wandstärken noch weiter zu reduzieren.

Evosteel produziert bereits für Kunden aus den Bereichen Fahrzeugbau, Nutz- und Landmaschinenbau, Bahnverkehr und Motorsport.

(ID:307064)