Suchen

Elektronik Hella kooperiert mit Bender – Spezialist für elektrische Sicherheit

| Redakteur: Michael Ziegler

Der Elektronikzulieferer Hella hat gemeinsam mit der Firma Bender einen Isolationswächter entwickelt, der den sicheren Betrieb von Lithium-Ionen-Batterien gewährleistet.

Firmen zum Thema

Das Firmengebäude von Bender in Grünberg.
Das Firmengebäude von Bender in Grünberg.
(Bender)

Als Spezialist im Bereich Batterie-Management für 12 Volt Bleisäure-Batterie-Sensorik setzt der Automobilzulieferer Hella seine Kompetenz auch im Bereich elektrischer Antriebe ein. Mit der Entwicklung einer Elektronik zur Überwachung von Lithium-Ionen-Batterien ist der sichere und zuverlässige Betrieb von Hoch-Volt-Batterien für Voll-Hybrid- und Elektrofahrzeuge möglich. Batterie-Management-Algorithmen messen und kontrollieren Ströme, Spannungen sowie Temperaturen, wodurch die Zuverlässigkeit und Sicherheit der Batterie gewährleistet und deren Lebensdauer überwacht wird. Der Isolationswächter – eine wichtige Komponente des Systems – überwacht den Isolationswiderstand des Hoch-Volt-Bordnetzes und schützt vor Stromschlag.

Bei der Entwicklung des Isolationswächters konnte Hella das Unternehmen Bender, das seit über 65 Jahren im Bereich der Isolationsüberwachung elektrischer Systeme tätig ist, als Kooperationspartner gewinnen.

Auf diese Weise steigt Hella in den Bereich Hoch-Volt-Batterie-Management ein. Mit dem Fokus auf das Hoch-Volt-Segment möchte der Automobilzulieferer bessere Marktabdeckung sowie eine gute Positionierung in einem schnell wachsenden Bereich erreichen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 33438770)