Suchen

Hella HighTech im neuen Renault Scenic

| Redakteur: Klaus Honzik

Der Lippstädter Licht-Spezialist Hella wird für die neue Generation des Kompaktvans Renault Scenic die Frontscheinwerfer, die Heckbeleuchtung sowie einen Regen-Licht-Sensor liefern

Firma zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Der Lippstädter Licht-Spezialist Hella wird für die neue Generation des Kompaktvans Renault Scenic die Frontscheinwerfer, die Heckbeleuchtung sowie einen Regen-Licht-Sensor liefern.

In der Grundversion ist der Scenic mit Scheinwerfern ausgestattet, die das Licht mit Hilfe von Freiflächenreflektoren und Halogenlampen auf die Staßen bringen. Auf Wunsch ist auch ein Bi-Xenon-System erhältlich, bei dem eine bewegliche Blende für eine optimale Lichtverteilung sorgt und die Leuchtweite durch ein automatisch-dynamisches System reguliert wird.

Der Regen-Licht-Sensor ist im Sockel des Innenspiegels integriert und steuert Wischfunktion und Fahrlichtsteuerung. Der Fahrer soll dabei von einer auf die Niederschlagsmenge optimal eingestellte Wischgeschwindigkeit profitieren. Gleichzeitig kann er das Einschalten des Fahrlichts, beispielsweise in der Dämmerung oder bei Tunneldurchfahrten, nicht mehr vergessen.