Suchen

Zulieferer Hirschvogel übernimmt Joint-Venture-Anteile in Indien

| Redakteur: Thomas Günnel

Die Hirschvogel Holding GmbH ist Mehrheitsgesellschafterin (51 %) der Hirschvogel Kalyani India Pvt. Ltd., einem Joint Venture mit dem indischen Automobilzulieferer Kalyani Thermal Systems Ltd. (KTSL). Das Unternehmen wurde 2008 gegründet, um der stark wachsenden indischen Automobilindustrie Hirschvogel-Technologie und -Produkte anzubieten.

Firma zum Thema

In intensiven Gesprächen der Joint-Venture-Partner über die zukünftige Entwicklung und Ausrichtung des Unternehmens wurde die Übernahme der Minderheitsanteile (49 %) von KTSL durch Hirschvogel vereinbart. Am 30. April fand die Vertragsunterzeichnung für die sofortige Übernahme der Anteile in Indien statt. Die nun hundertprozentige Tochtergesellschaft firmiert zukünftig unter dem Namen Hirschvogel Components India Pvt. Ltd.. Detlef Lumm, der bereits seit der Gründung des Joint Ventures für Hirschvogel in Indien tätig ist, wird weiterhin als Geschäftsführer das Unternehmen leiten.

Die Hirschvogel Components India Pvt. Ltd. hat ihren Sitz in Ranjangaon in der Nähe von Pune. Die Gesellschaft konzentriert sich auf den indischen Bedarf nach massivumgeformten und zerspanten Bauteilen der dortigen Automobilindustrie.

(ID:33576470)