Suchen

USA Hybrid-Absatz bricht ein

| Redakteur: Bernd Otterbach

Angesichts der allgemein angespannten privaten Haushaltslage bricht im weltgrößten Markt USA die Nachfrage nach Hybridautos ein.

Firma zum Thema

Im November schrumpfte der Verkauf von Hybridwagen um 53 Prozent, zitiert die „Financial Times“ am Freitag die Marktforscher von Autodata. Insgesamt sank der Autoabsatz lediglich um 37 Prozent. Zuvor hatte die Technik, die Verbrennung mit Elektroantrieb verbindet, als ein gewaltiges Zukunftssegment gegolten. Hersteller wie Toyota, General Motors (GM), Ford und Honda investierten hohe Summen in die umweltfreundliche, aber aufwendige Technik.

Neben den hohen Kosten für die Anschaffung von Hybridautos ist Experten zufolge auch der stark gefallene Spritpreis ein Grund für die erkaltete Begeisterung. „Je niedriger Benzinpreise liegen, desto schwieriger ist es, den Preisaufschlag für Hybridfahrzeuge zu rechtfertigen“, sagte Analyst George Pipas. Die Antriebsstränge kosten gemeinhin 3.000 bis 5.000 US-Dollar mehr als bei reinen Ottomotor-Fahrzeugen.

dpa

(ID:283294)