Suchen

Elektronik

Hyundai will Autotür per Fingerabdruck öffnen

| Autor/ Redakteur: Holger Holzer/SP-X / Thomas Günnel

Smartphones lassen sich schon lange per Fingerabdruck entsperren. Hyundai will die Technik auch im Auto einsetzen.

Firmen zum Thema

Die Autotür per Fingerabdruck öffnen: Hyundai will die Technik in allen Modellen einsetzen.
Die Autotür per Fingerabdruck öffnen: Hyundai will die Technik in allen Modellen einsetzen.
( Bild: Hyundai )

Bei Hyundai-Pkws soll künftig der Fingerabdruck den Autoschlüssel ersetzen. Der Automobilhersteller hat angekündigt, Türgriffe und Starterknopf seiner Modelle mit einem biometrischen Scanner auszustatten, wie er bislang vor allem in Smartphones eingesetzt wird. Das System soll ähnlich komfortabel wie aktuelle Keyless-Systeme mit Funkschlüsseln sein, aber deutlich weniger anfällig für Angriffe von Hackern. Neben dem Entriegeln der Tür und Starten des Motors ermöglicht die Fingerabdruck-Erkennung des Fahrers auch, Sitzposition, Klimatisierung und Infotainment schon beim Einsteigen an dessen Vorlieben anzupassen.

Hyundai: Premiere im Santa Fe

Premiere für den Fingerabdruck-Sensor soll Anfang 2019 in Hyundais SUV-Flaggschiff Santa Fe sein, zunächst auf ausgewählten, nicht genannten Märkten. Langfristig sollen alle Modelle des Herstellers die Technik erhalten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45672028)

Bosch; Hyundai; ; Byton; Continental; Volkswagen; Mini; Elring Klinger; Auto-Medienportal.Net/Jaguar Land Rover; IAV; Patrick Langer, KIT; Porsche; Christoph Schönbach/Magna; Röchling Automotive; BBS Automation; CSI Entwicklungstechnik; Composites Europe; Wilfried Wulff/BMW; Novelis; Opel