Suchen

Personal IAC erweitert seine Führungspositionen

| Redakteur: Wolfgang Sievernich

Der Zulieferer für Innenraumkomponenten hat sein globales und regionales Führungsteam ausgebaut. Brian Pour neuer COO.

Firmen zum Thema

Brian Pour wurde als neuer Chief Operating Officer (COO) beim Automobilzulieferer IAC bestätigt.
Brian Pour wurde als neuer Chief Operating Officer (COO) beim Automobilzulieferer IAC bestätigt.
(Foto: IAC)

International Automotive Components (IAC) hat sein globales und regionales Führungsteam erweitert. Der Zulieferer für Innenraumkomponenten hat Brian Pour als Chief Operating Officer (COO) bestätigt. Er ist zukünftig für die Planung, Leitung und Betreuung der Bereiche Produktion, Vertrieb, Entwicklung, Qualität und Beschaffung. Pour berichtet direkt an Robert S. Miller, President, CEO und Director der IAC Group.

Neue Führung in Europa und USA

An der organisatorischen Spitze der Regionen Europa und Nordamerika stehen ab sofort Kelli Carney, President Europe, und Maurice Sessel, President North America. Beide berichten ihrerseits an Brian Pour. Sie sind für alle primären zentralen Geschäftsbereiche in der jeweiligen Region zuständig, darunter fallen Vertrieb, Entwicklung, Produktion, Qualität und Beschaffung.

Carney ist zusätzlich noch für den globalen Einkauf verantwortlich. Sessel soll die Unternehmensstrategie weiterentwickeln. Außerdem sind ihm die globalen Zentralbereiche Forschung und Entwicklung zugeordnet.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44027479)