Neue Modelle Infiniti QX30: Kompakt plus X

Autor / Redakteur: sp-x / Andreas Wehner

Der Q30 ist noch nicht auf dem Markt, da zeigt Infiniti schon einen höher gelegten Ableger. Unter der Haube steckt auch Mercedes-Technik.

Firmen zum Thema

Das Konzeptauto QX30 weist auf eine SUV-Version des Q30 hin, die im Laufe des Jahres 2016 auf den Markt kommen soll.
Das Konzeptauto QX30 weist auf eine SUV-Version des Q30 hin, die im Laufe des Jahres 2016 auf den Markt kommen soll.
(Foto: Infiniti)

Ende 2015 bringt Infiniti mit dem Q30 ein neues Kompaktmodell auf den Markt, auf dem Genfer Automobilsalon (5. bis 15. März) zeigt Nissans Nobeltochter nun eine weitere Variante: Das Konzeptauto QX30 weist auf eine SUV-Version des Q30 hin, die im Laufe des Jahres 2016 auf den Markt kommen soll.

Die Studie wirkt bullig und stark modelliert, mit scharfen Kanten und ausgestellten Radhäusern. Das Dach fällt modisch nach hinten ab. Dachgepäckträger und Offroad-Beplankung sollen den robusten Charakter betonen.

Unter dem Blech steckt viel Mercedes-Technik: Aufgrund der technisch-strategischen Allianz von Renault-Nissan und Mercedes-Benz basiert der QX30 auf dem Kompakt-SUV GLA der Schwaben, wie sich schon der Q30 mit der A-Klasse die Plattform teilt. Neben dem SUV aus Stuttgart zählen auch Audi Q3 oder BMW X1 zu den künftigen Konkurrenten des QX30.

(ID:43225181)