Suchen

Scanner StraDex-i von Isis optronics vorgestellt Innenraum-Scanner flexibel positioniert

| Redakteur:

Flexible Positioniersysteme für das schnelle, präzise Vermessen von Innenräumen mit dem optischen Scanner StraDex-i hat die Isis optronics GmbH, Mannheim, vorgestellt.

Firma zum Thema

Flexible Positioniersysteme für das schnelle, präzise Vermessen von Innenräumen mit dem optischen Scanner StraDex-i hat die Isis optronics GmbH, Mannheim, vorgestellt. Die Sensoren können durch die integrierte Rotationsfähigkeit positionsunabhängig auch kleine Innenräume ab 1,5 mm Durchmesser vermessen. Daher sind die Anforderungen an die Positionierung der Sensoren deutlich geringer als bei Koordinaten-Messmaschinen. Sie lassen sich mithilfe von Robotern und einfachen Traversensystemen erfüllen.

Das System vermisst an verschiedenen Stellen Formparameter wie Durchmesser und Rundheit mit Abweichungen unter 1 µm. Da die Innenraumsensoren eine luftgelagerte Drehachse und einen Linearvorschub mit jeweils hoher Präzision haben, lassen sich auch komplette Innenräume präzise vermessen. In einer temperaturstabilen, vibrationsfreien Umgebungen sind dabei Genauigkeiten von 0,1 bis 0,3 µm erzielbar.

Wegen einfacher Kalibrieralgorithmen und einer schnellen Kalibrierung vor jedem Messvorgang sind auch bei widrigen Umgebungsbedingungen Messergebnisse im Sub-Mikrometer-Bereich möglich, unter anderem beim Vermessen von Düsen- und Ventilbohrungen.