Company Topimage

11.12.2020

invenio als Teilnehmer beim ersten virtuellen TdSE

Messestände und Vertragsreihen auf digitalen Plattformen

Beim diesjährigen 'Tag des Systems Engineering' (TdSE), vom 18. bis 20. November 2020, ist invenio als einer der Hauptsponsoren und auch als ausstellendes Unternehmen in digitaler Form vertreten gewesen. Die Veranstaltung gilt als zentraler Treffpunkt rund um das Systems Engineering (SE) und behandelte in diesem Jahr das Kernthema 'Model-Based Systems Engineering' (MBSE). Die Mitwirkung von invenio ist nicht nur durch eine Präsentation erfolgt, sondern auch mithilfe eines eigenen virtuellen Messestandes. Über die vier parallellaufenden Übertragungskanäle (sogenannte Main Tracks) sind fachliche Neuigkeiten, interessante Erfahrungsberichte sowie fortschrittliche Methoden präsentiert worden. Im Anschluss an den jeweiligen Redner hat das gesamte Plenum rege mitdiskutieren können.

Klaus Rödel, Manager Systems Engineering bei invenio, hat im Main Track 1 (MBSE-Methoden) einen Vortrag zur 'Beherrschbarkeit von Unsicherheiten im technologischen Neuland' gehalten. Dabei hat sein Fokus auf dem Umgang mit der stetig steigenden Komplexität bei Entwicklungsprozessen gelegen. Gerade das MBSE hat sich als eine entscheidende Unterstützung für solch komplexe Systeme erwiesen. Denn, durch das Verständnis für SE wird einerseits das prozessorientierte Systemdenken in Kombination mit strukturellem Handeln erfordert und andererseits werden die Herausforderungen der Komplexität zielführend und erfolgreich überwunden.

Eine wesentliche Rolle für die Anwendung von MBSE stellt das 'System Architecture Framework' (SAF) dar. Denn mit SAF werden für angewandte Sprachen, wie SysML neben den strukturellen sowie der linguistischen Verträglichkeit auch noch zeitsparende Vorlagenstrukturen für die notwendige Entwicklungsdokumentation geschaffen. Damit ermöglicht SAF eine ergebnisorientierte Anwendung von Systems Engineering mit kostenminimierenden und zeitsparenden Effekten. Um den SAF-Einsatz als Standard für MBSE-basierte Entwicklungsprojekte zu ermöglichen, unterstützt invenio die gleichnamige Arbeitsgruppe 'System Architecture Framework' der GfSE. Diese Spezialisten definieren praxisorientierte Konzepte sowie Vorgehensweisen und entwickeln somit das Fundament für die Standardisierung des SAF im Rahmen des MBSE. Demnach wird das Leistungsportfolio von invenio um zwei weitere SE-Leistungen erweitert. Zum einen um fokussierte MBSE-Trainingsangebote und zum anderen um die Erstellung von Tool-Templates basierend auf SAF im Anwendungsbereich des MBSE.

Als Tenor des diesjährigen TdSE kann festgehalten werden, dass die Bedeutung des MBSE immer weiter zunimmt und dessen Anwendungsgebiete sich stetig ausweiten und entsprechend weiterentwickeln. Diesen perspektivischen Stellenwert haben sowohl die Inhalte der Vortragsthemen als auch die regen Besucherzahlen der einzelnen Main Tracks sowie die interaktiv durchgeführten Umfragen widergespiegelt.

MBSE besitzt ein hohes Maß an Potenzial. Um dieses zukünftig auszuschöpfen, ist der gemeinsame und interaktive Austausch innerhalb der SE-Community essenziell und wird durch den TdSE gefördert.

Zum aktuellen Stand im Systems Engineering oder zum reinen Informationsaustausch kontaktieren Sie uns einfach unter mannheim@invenio.net

Wir freuen uns auf Sie!