Suchen

Doppel Invest in Deutschland und Ungarn

| Redakteur:

Seissenschmidt baut seine Fertigungskapazitäten in Deutschland und Ungarn weiter aus und investiert zehn Millionen allein in Plettenberg.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Der Automobilzulieferer Seissenschmidt baut seine Fertigungskapazitäten weiter aus. Der Hersteller von Präzisionskomponenten plant aktuell einen neuen Produktionsstandort in Gyöngyös in Ungarn. Hier sollen für Kunden aus der internationalen Automobilindustrie ab Herbst 2007 konventionelle Warmumformung und mechanische Bearbeitung angeboten werden.

Gleichzeitig investiert des Unternehmen rund zehn Millionen Euro in das Stammwerk in Plettenberg. Im Spätsommer soll dort die weltweit dritte vollautomatische Mehrstufenpresse vom Typ HM 75 des Schweizer Herstellers Hatebur die Produktion aufnehmen.