Suchen

Reiff Investition in Reutlingen

| Redakteur: Katharina Heller

Der Betrieb soll schon im Spätsommer 2006 mit 140 Mitarbeitern aufgenommen werden. Der erste Bauabscnitt wird auf ein Potenzial von 200 Mitarbeitern ausgelegt.

( Archiv: Vogel Business Media )

Das 100-prozentige Tochterunternehmen der Reiff-Gruppe, Reiff-Elastomer-Technik (RET), investiert mit dem Neubau in die Wirtschaftsregion Neckar-Alb. Bisher produziert das Unternehmen in Reutlingen an zwei Standorten - in Betzingen und Wannweil. Beide Standorte sind bis über die Kapazitätsgrenzen hinaus ausgelastet, so dass die vorhandenen Produktionsanlagen nicht mehr für weiteres Wachstum ausreichen. Deshalb plant das Unternehmen jetzt das dritte, komplett neue Produktionswerk mit knapp 8.000 qm Betriebsfläche.

Auf dem 1,5 Hektar großen Gelände im Industriegebiet Mark-West soll innerhalb diesen Jahres eine hochmoderne Produktion entstehen. Das Bauvorhaben, das im ersten Bauabschnitt neben drei Produktionshallen, eine Lager- und Logistikhalle, ein Verwaltungsgebäude, Recyclinghof, Technikum mit Nebenräumen, Instandhaltungs- und Sozialräume auch ein Labor und Messräume umfasst, wird von einem Investor realisiert und dann langfristig an die RET vermietet. Die Verträge stehen kurz vor Unterschrift. Im Sommer 2006 soll die Übergabe erfolgen.