Suchen

Fennel Technologies AG Investor gesucht

| Redakteur: Bernd Otterbach

Das Management der Fennel Technologies AG sucht gemeinsam mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter Hans-Peter Burghardt einen Investor für das zahlungsunfähige Unternehmen.

Firma zum Thema

Fennel hatte am 28. Januar 2009 die Eröffnung eines Insovenzverfahrens beantragt. Nun bemühen sich das Management und der Insolventverwalter um eine Fortführung des Unternehmens, gegebenfalls durch einen Verkauf. Potenzielle

Interessenten erhielten weitere Informationen bei der Mentor AG Betriebswirtschaftliche Beratung, teilte das Unternehmen weiter mit.

Fennel Technologies AG entwickelt und fertigt am Standort Löhne mit rund 200 Mitarbeitern Bauteile und Baugruppen für die Automobilindustrie aus Kunststoff und Metall, zum Beispiel Türinnenbetätigungen, Außenspiegelgehäuse sowie technische Bauteile im Druckguss- bzw. Spritzgussverfahren. Als Direkt- und Unterlieferant betreut das Unternehmen gleichermaßen Automobilhersteller und Automobilzulieferer. Aktionäre der Fennel Technologies AG sind die Familie Bernd Fennel und das Management des Unternehmens.

DGTH Produktions GmbH ebenfalls insolvent

Gleichfalls in Insolvenz und auf Investorensuche befindet sich die DGTH Produktions GmbH, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Fennel Technologies AG. Am Standort Heiligenhaus fertigt das Unternehmen Vorprodukte für die Fennel Technologies AG sowie Druckguss-Produkte insbesondere für die Bau- und Beschlagindustrie. Vorläufiger Insolvenzverwalter ist hier Rechtsanwalt Dr. Jörg Bornheimer aus dem Haus Görg Rechtsanwälte.

(ID:288263)