Suchen

Autonomes Fahren Jaguar Land Rover investiert in selbstfahrende Taxis

| Autor / Redakteur: ampnet/jri / Svenja Gelowicz

JLR investiert über seine Venture-Kapitalsparte In Motion Ventures drei Millionen US-Dollar in Voyage, einen Anbieter selbstfahrender Taxis. Voyage hat die autonomen Taxis bereits erfolgreich in einer geschlossenen Wohnsiedlung im kalifornischen San Jose getestet.

Firmen zum Thema

Das Start-up Voyage hat in einer geschlossenen Wohnsiedlung in San Jose (Kalifornien) selbstfahrende Taxis erprobt.
Das Start-up Voyage hat in einer geschlossenen Wohnsiedlung in San Jose (Kalifornien) selbstfahrende Taxis erprobt.
(Bild: Jaguar Land Rover)

Jaguar Land Rover investiert über seine Venture-Kapitalsparte In Motion Ventures drei Millionen US-Dollar (ca. 2,45 Millionen Euro) in Voyage. Mit der finanziellen Unterstützung soll der Anbieter selbstfahrender Taxis die Entwicklung eines globalen Dienstes vorantreiben, bei dem Nutzer ein autonomes Fahrzeug an ihre Wunschadresse bestellen und anschließend damit an ihr Ziel gebracht werden.

Voyage hat die autonomen Taxis bereits erfolgreich in einer geschlossenen Wohnsiedlung in San Jose (Kalifornien) getestet. Für dieses Jahr verfügt das Start-up-Unternehmen über eine Lizenz zur Erprobung selbstfahrender Fahrzeuge auf kalifornischen Straßen und arbeitet aktuell an der Verbesserung der Technologie und dem dazugehörigen Dienstleistungsangebot.

Zu den weiteren Investoren dieser Finanzierungsrunde gehören Khosla Ventures, SV Angel, Initialized Capital, Amino Capital und Charles River Ventures.

(ID:45094697)