Suchen

Informationsdiagnostik Johnson Controls verkauft Sparte

| Redakteur: Bernd Otterbach

Johnson Controls hat den Geschäftsbereich Informationsdiagnostik in Paris an SPX Corporation, North Carolina, verkauft. Die Veräußerung bedarf noch behördlicher Genehmigung und unterliegt

Firmen zum Thema

Johnson Controls hat den Geschäftsbereich Informationsdiagnostik in Paris an SPX Corporation, North Carolina, verkauft. Die Veräußerung bedarf noch behördlicher Genehmigung und unterliegt den üblichen Schlussbedingungen.

Der Umsatz des Geschäftsbereichs 2006 betrug 2006 etwa 80 Mio. US-Dollar. Der Hauptsitz des Unternehmens sowie ein Forschungs- und Entwicklungszentrum liegen im französischen Pontoise, weitere Werke in La Ferté Bernard, Frankreich. Der Verkauf soll im dritten Quartal 2007 abgeschlossen werden und betrifft rund 240 Mitarbeiter.

Elektronik-Entwicklungszentrum weiter in Pontoise

Die Sparte gehörte zum Fahrzeugelektronikbereich von Sagem, den Johnson Controls 2001 übernommen hatte. Pontoise, Frankreich, wird auch zukünftig das Elektronik-Entwicklungszentrum von Johnson Controls sein. Hier verbleiben die Bereiche Instrumentenanzeigen und Elektrisches Energiemanagement/Body Controls.

(ID:221643)