Suchen

Brembo SGL Group Joint Venture bei Carbon-Keramik-Bremsen

| Redakteur: Bernd Otterbach

Brembo und die SGL Group wollen ihre Aktivitäten im Bereich Carbon-Keramik-Bremsen in einem 50-50 Joint Venture zusammenlegen.

Die Gespräche befänden sich in einem fortgeschrittenden Stadium, teilten die beiden Unternehmen mit. Mit dem Gemeinschaftsunternehmen sollen die jeweiligen Stärken und Kernkompetenzen beider Unternehmen gebündelt werden: das Carbonfaser-Know-how der SGL Group sowie die Carbon-Keramik-Systemkompetenz von Brembo bei Hochleistungsbremsen. Der Abschluss der Transaktion wird bis Mai 2009 erwartet.

Brembo und die SGL Group erwarten, dass die Automobilhersteller in den kommenden Jahren verstärkt Carbon-Keramik-Bremsscheiben in ihren Fahrzeugen einsetzen werden. Carbon-Keramik-Bremsen zeichnen sich im Vergleich zu traditionellen Graugussbremsscheiben durch ein geringeres Gewicht, längere Lebensdauer, Korrosionsbeständigkeit und Hitzeresistenz aus.

(ID:296530)