Suchen

Bollig & Kemper Joint Venture mit Nippon Paint

| Redakteur: Bernd Otterbach

Nippon Paint und das Kölner Unternehmen Bollig & Kemper haben den Abschluss eines Joint-Venture-Vertrags bekannt gegeben.

Beide Vertragspartner vereinbarten die Gründung und Führung des Joint Venture Unternehmens „BK & NP Automotive Coatings CO. LTD. in Shanghai mit einem Anteil von 60 Prozent Nippon Paint, China und 40 Prozent Bollig & Kemper. Die Geschäftstätigkeit von BK & NP Automotive Coatings soll die Lieferung von Lacken an die europäischen Automobilhersteller in China und deren Kunststoffteile-Zulieferern beinhalten.

Als Lieferant von Automobillacken, hat Nippon Paint (China) einen bedeutenden Marktanteil bei den japanischen Automobilherstellern, wie Toyota, Honda, Mazda und Nissan und auch deren Werken in China sowie bei den chinesischen Automobilherstellern, wie Chery und Geely.

Bollig & Kemper, ein in Köln im Jahr 1919 gegründetes Familienunternehmen, kann auf eine lange Historie als Lieferant der deutschen und europäischen Automobilindustrie, wie BMW, Daimler-Benz, Ford, PSA, Renault, Volkswagen etc. zurückblicken. Um europäische Lacktechnologien in China einzusetzen, gewährt Bollig & Kemper eine Lizenz an BK & NP Automotive Coatings.

(ID:270458)