Suchen

Bosal Joint Venture mit Oris

| Redakteur: Jan Rosenow

Das Gemeinschaftsunternehmen macht die Niederländer nach eigenen Angaben zum größten Hersteller von Anhängevorrichtungen in Europa.

( Archiv: Vogel Business Media )

Ein Joint Venture mit der deutschen Oris GmbH macht das niederländische Unternehmen Bosal nach eigenen Angaben zum größten Hersteller von Anhängevorrichtungen in Europa. Das am Dienstag auf der Automechanika in Frankfurt verkündete Gemeinschaftsunternehmen bietet laut Bosal-Vorstandschef Karel Bos "hervorragende Möglichkeiten, die Zusammenarbeit der beiden erfolgreichen Unternehmen in der Erstausrüstung und im Aftermarket zu verstärken.

Das wird unseren Anteil in diesem wachsenden Markt in Europa vergrößern." Das neue Gemeinschaftsunternehmen wird in den Geschäftsbereich Automotive Carrier Systems integriert. Der Markenname Oris soll auch im neuen Firmenverbund erhalten bleiben. Oris-Geschäftsführer Jörg Riehle wird Managing Director von Automotive Carrier Systems. Bosal unterhält weltweit 42 Produktionsstandorte und beschäftigt mehr als 6.000 Mitarbeiter. Der Umsatz betrug im vergangenen Jahr 815 Millionen Euro. Oris erwirtschaftet mit 550 Mitarbeitern einen Umsatz von 85 Millionen Euro.